fbpx Zum Inhalt

Wenn der Hahnen tropft

menu

Kleine Tropfen,
die Liter ausmachen

Nicht ganz geschlossene oder defekte Wasserhahnen sind eine kaum wahrnehmbare Wasser- und Energieverschwendung – auch wenn kein warmes Wasser verloren geht.

Berühren Sie die Tropfen und die Zahnbürste.

 

Hahnen schliessen

Wenn Sie den Hahn während dem Zähneputzen geöffnet lassen, geht unnötigerweise viel Wasser verloren: ungefähr 5 Liter, wenn man sich die Zähne eine Minute lang putzt. Da aber Zahnärzte eine Putzzeit von 3 Minuten empfehlen, werden 15 Liter Wasser vergeudet. Ganz zu schweigen von der vergeudeten Energie, denn Trinkwasser muss aufbereitet, mit Druck im Rohrsystem verbreitet und, bevor es wieder in die Natur gelangt, gereinigt werden.

Alle 4 Sekunden ein Tropfen

4,5 Liter

Das scheint nicht viel zu sein, aber ein Hahn mit einer solchen Tropfgeschwindigkeit verliert 4,5 Liter pro Tag, was mehr als 1600 Liter pro Jahr macht. Wasser verschwenden ist Energie verschwenden, denn die wird benötigt, um das Wasser hochzupumpen, es zu filtrieren, zu behandeln und es mit Druck in das Verteilsystem zu leiten, damit es in den Hahnen ankommt. Und nachher muss dieses Wasser in der Kläranlage, wo es schliesslich wieder landet, aufbereitet werden.

Alle 2 Sekunden ein Tropfen

9 Liter

9 Liter gehen jeden Tag verloren, also rund 3300 Liter pro Jahr. Wasser verschwenden trägt zur Gewässerverschmutzung bei. Denn das Volumen der Abwässer, die in die Kläranlagen gelangen, wird so unnötigerweise erhöht. Eine Kläranlage kann aber besser eine kleine Menge stark verschmutztes Wasser reinigen, als dieselbe Menge stark verdünnten Schmutz aus einem grossen Wasservolumen herausfiltern. Bedenken Sie, dass das Wasser aus Kläranlagen immer schmutziger ist, als das der Flüsse oder Seen, in welche es geleitet wird.

 

Jede Sekunde ein Tropfen

18 Liter

Pro Tag 18 Liter Wasser verschwendet. Über’s Jahr gerechnet, ist das ziemlich viel: mehr als 6500 Liter, soviel wie 100-mal duschen!

 

Zwei Tropfen pro Sekunde

36 Liter

Jeden Tag gehen so 36 Liter Trinkwasser verloren. Und wenn der Warmwasserhahn rinnt, ist dies auch ein bedeutender Energieverlust: Jedes Jahr ungefähr 60 Liter Heizöl (oder 600 kWh Elektrizität).