fbpx Zum Inhalt

Wattmeter

Astuce pour mieux utiliser un wattmètre
  1. Parallel dazu eine Glühlampe anschliessen
  2. Die Glühlampe einschalten,
    die Leistung notieren
  3. Das Kabel des Geräts herausziehen
  4. Die Leistungsdifferenz berechnen

Wattmeter

Dieses Instrument dient dazu, die elektrische Leistung zu messen, die ein elektrisches oder elektronisches Gerät oder auch eine Lampe fortwährend verbraucht. Die Leistung, die in Watt (W) angegeben wird, steht für die elektrische Energie, die jede Sekunde verbraucht wird.

Bestimmte Wattmeter können auch die Gesamtmenge der elektrischen Energie messen, die innerhalb einer gewissen Zeitspanne verbraucht wird, zum Beispiel während 24 Stunden: diese Energie wird in Kilowattstunden (kWh) angegeben.

Achtung : Nicht alle Wattmeter können schwache Leistungen in der Grössenordnung von 1 bis 5 Watt aufspüren, die viele elektrische und elektronische Geräte (auch bestimmte Lampen mit einem Transformator oder einem Dimmer) verbrauchen, selbst wenn sie scheinbar ausgeschaltet sind (versteckter Verbrauch). Die meisten Wattmeter haben eine Messgrenze, unterhalb derer sie "0 Watt" anzeigen, auch wenn das Gerät oder die Lampe einige Watt verbraucht. Zum Glück gibt es einen Trick, wie man auch schwache Leistungen messen kann (siehe unten).

Ein Wattmeter mit Messgrenze nutzen

Kostengünstige Wattmeter können oft eine Leistung, die kleiner als 5 Watt ist, nicht messen. Unterhalb dieser Grenze zeigen sie "0" an.

Trotzdem lassen sich auch mit ihnen schwache Leistungen messen, die viele Geräte verbrauchen, selbst wenn sie ausgeschaltet sind. Man muss nur eine Glühlampe (die alte, konventionelle Glühbirne) gleichzeitig mit dem zu messenden Gerät einschalten. Nehmen Sie dazu eine Zweier-, Dreier- oder Mehrfachsteckdose in Leistenform (ohne Schalter). Ist die Lampe eingeschaltet, überschreitet ihr Verbrauch die Messgrenze des Wattmeters (siehe links).

Messgrenze in Watt umrechnen

Die Messgrenze des Wattmeters wird meist irgendwo in der Bedienungsanleitung in Ampere (A) oder Milliampere (mA) angegeben. Manchmal wird sie auch unter "Anlaufstrom"  oder "Einschaltstrom" erwähnt. Mit folgender Formel können Sie diese Angabe in Watt umrechnen:
Messgrenze (Ampere) x Spannung (Volt) = Leistung (Watt)

Für ein Wattmeter, dessen Messgrenze bei 10 mA liegt:
0,01 Ampere x 230 Volt = 2,3 Watt

 

Wattmeter – Gebrauchsanweisung-pdf 200 Ko