fbpx Zum Inhalt

Ersetzen Sie den Schmetterlingsflieder

Ersetzen Sie den Schmetterlingsflieder

Damit sich der Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii) nicht ungehemmt in der freien Natur verbreiten kann, ist es besser, diesen invasiven exotischen Busch aus dem Garten zu entfernen. Er kann ohne grossen Kraftaufwand geschnitten werden, denn sein Holz ist brüchig und leicht. Die Pflanzenabfälle gehören nicht in die Grünabfuhr und auch nicht auf den Kompost, sondern in die Kehrichtverbrennung.

Möchte man die Buddleja unbedingt behalten, sollten die verwelkten Blütenrispen abgeschnitten und fortgeworfen werden, bevor sie Samen produzieren. Auch diese Pflanzenabfälle gehören in die Müllabfuhr.

Es gibt andere Büsche in derselben Grösse, die ebenfalls Blütenrispen hervorbringen:

Gemeiner Flieder
(Syringa vulgaris)

Chinesische Lagerströmie
(Lagerstroemia indica)

Mönchspfeffer
(Vitex agnus-castus)