Zum Inhalt

Format imprimable

Ein Insekt fangen

Ein Insekt nach draussen befördern

Berühren Sie das Insekt!

Ein Insekt fangen,
ohne es zu verletzen

Ein Insekt (oder eine Spinne oder ein anderes kleines Tier) ist in die Wohnung gelangt. Es sitzt auf der Wand, auf dem Fenster, auf dem Boden oder auf der Decke. Hier ein kleiner Trick, wie Sie es fangen können, ohne es zu berühren, und ohne dass es dabei verletzt wird :

  1. Nehmen Sie ein etwas dickeres Blatt Papier (zum Beispiel einen Werbeprospekt) und ein Glas mit möglichst weiter Öffnung.
  2. Stülpen Sie das Glas über das Insekt und achten Sie darauf, dass Sie weder Beine, Fühler noch Flügel quetschen.
  3. Heben Sie das Glas ein ganz klein wenig an und schieben Sie vorsichtig das Papier darunter, um das Insekt im Glas einzuschliessen.
  4. Halten Sie das Papier mit der Hand gut an das Glas gedrückt, damit das Gefäss geschlossen bleibt.
  5. Jetzt können Sie das Insekt draussen freilassen (Achtung: Bei Nacht flattern die Nachtfalter gerne ganz schnell wieder ins Wohnungsinnere, da sie vom Licht angezogen werden).