Zum Inhalt

Investieren, um Wasser zu sparen


Wählen Sie den geeigneten Durchfluss und die richtige Grösse

Zwei Personen besuchen eine Ausstellung über Wasserhähne


Um Wasser und die für seine Erwärmung aufgewendete Energie zu sparen, sollte man der Wahl der Wasserhahnen, der Sanitärinstallationen und den zwei grossen Wasserverbrauchern – dem Geschirrspüler und der Waschmaschine – viel Aufmerksamkeit zukommen lassen. Auch wenn Sie einen Rasen pflegen müssen, lohnt es sich, einen geeigneten Rasenmäher zu wählen...

 

Sparsame Sanitärprodukte

Energieetikette für SanitärprodukteDer Handel hält eine grosse Auswahl an Wasserhahnen und anderen Sanitärprodukten bereit, die es ermöglichen, den Verbrauch von warmem Wasser zu verringern, ohne dass man als Benutzer auf Komfort verzichten muss. Einige Armaturen müssen von Fachleuten installiert werden, andere hingegen sind einfach anzubringen. Man findet sie in den Verkaufsgeschäften oder in Katalogen mit Hilfe ihrer Energie-Etikette (die besten Sanitärprodukte sind in der Klasse A eingestuft.
 Sparsame Wasserhahnen und andere Sanitärprodukte

 

Sparsame Mischbatterien

Eine Mischbatterie hat einen Hebel, mit dem sich kaltes und warmes Wasser regeln sowie die Durchflussmenge einstellen lässt. Theoretisch wird dadurch verhindert, dass heisses Wasser verschwendet wird, da das umständliche Einstellen von zwei Wasserhahnen entfällt. In der Praxis aber heben die meisten Benutzer den Hebel automatisch ganz hoch, ohne auf seine Position zu achten: Sie lassen so nicht nur zu viel Wasser laufen, sondern verbrauchen auch, wenn sie den Hahn nur kurz öffnen, warmes Wasser, ohne dies zu merken.

Mischbatterie mit begrenztem maximalem DurchflussSparsame Mischbatterien können mit einer oder mehreren cleveren Funktionen ausgestattet sein, die den Warmwasserverbrauch um bis zu 30% verringern können:

  • Man spürt einen Widerstand beim Anheben des Hebels über einen bestimmten Durchfluss, so dass man den Hebel nicht völlig anhebt.
  • Dreht man den Hebel auf warmes Wasser, spürt man einen Widerstand, der sich mit zunehmender Wasserwärme verstärkt: Der Benutzer weiss so, auf welche Wärme er den Hebel eingestellt hat, bevor das warme Wasser aus den Hahnen fliesst.
  • Für die Position "Kaltwasser" befindet sich der Hebel in der Mitte der Mischbatterie, direkt vor dem Benutzer, statt nach rechts zu zeigen.
  • Der Durchfluss ist auf weniger als 6 Liter pro Minute begrenzt, unabhängig vom Wasserdruck im Leitungsnetz.

 Broschüre von EnergieSchweiz (PDF)

 

Sparsame Duschbrausen

Dusche mit thermostatischem Mischventil

Diese sehr leicht selbst zu wechselnden Duschköpfe haben mehrere technische Raffinessen, um den Wasserdurchfluss zu regeln und gleichzeitig ein angenehme Brause zu erhalten. Sie lassen weniger als 12 Liter Wasser pro Minute durchfliessen: Eine fünfminütige Dusche verbraucht so weniger als 60 Liter Wasser – das entspricht einem Viertel einer Badewanne.
 Broschüre von EnergieSchweiz (PDF)

 

Thermostat-Armatur mit Spareinstellungen

Bei dieser Art von Mischbatterie, die speziell für die Dusche konzipiert ist, wählt man die Wassertemperatur durch Drehen eines Knopfes. Die Armatur mischt das Wasser automatisch in der gewünschten Temperatur. Einige Modelle sind mit einer Sperrvorrichtung ausgestattet, die einrastet, um zu verhindern, dass man automatisch zu hohe Temperaturen einstellt.
 Broschüre von EnergieSchweiz (PDF)

 

Wasser- und Energieverbrauchsanzeiger für die Dusche

Compteur d'énergie sur la doucheDiese Art von Zähler wird einfach zwischen Duschkopf und Duschschlauch installiert und funktioniert mit einer Mini-Turbine, die durch die Kraft des Wassers angetrieben wird (also ohne Batterien). Er ist mit einem Temperatursensor ausgestattet und misst nicht nur die Menge des verbrauchten Wassers, sondern auch die Gesamtenergie, die zum Erhitzen des Wassers aufgewendet wurde. Einige Modelle zeigen Animationen für Kinder, andere senden ihre Informationen per Wi-Fi an ein Smartphone, sodass man seinen Wasser- und Energieverbrauch über mehrere Tage hinweg verfolgen kann. Da dieser Zähler den Nutzern der Dusche ihre Auswirkungen auf die Umwelt direkt bewusst macht, hilft er ihnen, wasser- und energiesparende Praktiken anzuwenden. Die Wirkung eines sparsamen Duschkopfs kann man übrigens direkt messen (siehe oben).

 Digitale Handbrause Amphiro

 

Durchfluss- und Druckminderer für Wasserhähne

Wasserhahn mit Durchflussbegrenzer Wenn das Wasser aus dem Wasserhahn kommt, kann der Wasserstrahl sehr stark sein und schief herausspritzen. Er kann aber auch schwach sein, wenn der Druck nicht ausreicht, wie es manchmal in den oberen Stockwerken eines Gebäudes der Fall ist. Aus diesem Grund wird das Ende eines Wasserhahns mit einem Strahlregler versehen, einer Art mehr oder weniger ausgeklügeltes Gitter, das den Wasserstrahl ordnet und ihm durch Beimischung von Luft mehr Fülle und Weichheit verleiht.

Es gibt auf dem Markt verschiedene Wasserhahnaufsätze, die man leicht selber anbringen kann. Sie alle haben das Ziel, die Form und/oder den Durchfluss des Wasserstrahls zu korrigieren. Manche reduzieren nur den Wasserdurchfluss, andere lassen das Wasser nur bis zu einem bestimmten Druck austreten, unabhängig davon, wie hoch der Druck ist, mit dem das Wasser in die Leitung strömt. Einige Modelle werden nicht am Ende des Wasserhahns, sondern vor dem Wasserhahn installiert (sie müssen von einem Installateur eingebaut werden). Die Einsparung an Warmwasser kann bis zu 50% betragen, ohne dass man an Komfort verliert.

Wenn man einen neuen Strahlregler für einen Wasserhahn kaufen möchte, sollte man nicht vergessen, den alten ins Geschäft mitzunehmen, damit man den richtigen Durchmesser wählen kann.
 AquaClic

 

Volumenbegrenzer für WC-Spülungen

Volumenbegrenzer für WC-SpülungenEntscheiden Sie sich bei der Installation eines neuen Spülkastens am besten für eine Zwei-Mengen-Spülung (zwei Tasten), um die Wassermenge an das anzupassen, was Sie in der Toilette hinterlassen haben.

Um die Wassermenge eines alten Spülkastens zu begrenzen, hält der Handel verschiedene Möglichkeiten bereit. Einfach und effektiv ist zum Beispiel ein kleiner Metallzylinder, der den Wasserstopp (die Glocke) beschwert. Wenn Sie die Spülung betätigen, wird so die Glocke schnell nach unten gezogen, was verhindert, dass der Spülkasten vollständig entleert wird. Die Spülung behält dennoch genug Druck, aber man muss sich angewöhnen, die Spülung länger hochzuhalten (bzw. bei Tasten niederzudrücken), wenn man das gesamte Wasservolumen benötigt.
 WC-Spülung
 AquaClic

 

Die geeignete Grösse der Badewanne

Baden in einer Badewanne mit geringem VolumenWenn man eine Badewanne ersetzen muss oder sich eine neue aussucht, sollte man sich gut über die Wassermenge informieren, die man für ein Bad braucht. Denn eine grosse Badewanne benötigt viel Wasser, auch wenn man darauf achtet, sie nicht zu hoch zu füllen. Um die Wassermenge zu begrenzen, gibt es einige Modelle, welche die Körperform nachempfinden, indem sie im Bereich der Beide schmaler sind oder einen erhöhten Sitz haben.

Vergessen Sie nicht die Isolierung der Badewanne, damit das Wasser nicht so schnell abkühlt und Sie länger baden können ohne ständig heisses Wasser nachlaufen lassen müssen.

 

Geschirrspüler und Waschmaschine

Geschirrspüler und WaschmaschineMüssen Sie einen Geschirrspüler oder eine Waschmaschine kaufen oder ersetzen, sollten Sie sich die Energieetikette ansehen, die obligatorisch auf den Geräten angebracht sein muss. Denn neben der Angabe des Stromverbrauchs liefert sie auch Informationen über den Wasserverbrauch. Die Unterschiede zwischen den Modellen können wirklich beträchtlich sein: Die sparsamsten Geschirrspüler verbrauchen nur 10 Liter pro Spülgang, während andere für die gleiche Arbeit die doppelte Menge benötigen.Das alte und das neue Energieetikett

Beachten Sie jedoch, dass ab dem 1. März 2021 die Europäische Union (deren Effizienzanforderungen die Schweiz übernimmt und teilweise noch verschärft), die ursprüngliche Skala von A bis G wieder einführt, allerdings mit strengeren Verbrauchskriterien. Als Beispiel sind hier die alte und die neue Energieetikette für denselben Geschirrspüler zu sehen. Auf der alten Etikette (links) ist das Gerät mit A+ eingestuft. Auf der neuen Etikette (rechts) wird es in die Kategorie B herabgestuft.
Energieetikette
www.topten.ch

 

Rasenmäher mit "Mulchfunktion"

RasenmäherEs mag seltsam erscheinen, dass Sie hier Tipps für einen Rasenmäher statt für ein Bewässerungssystem finden. Aber tatsächlich hat die Art und Weise, wie das Gras gemäht wird, einen sehr grossen Einfluss auf den Wasserbedarf des Rasens. Beim Kauf eines Rasenmähers sollten Sie ein Modell mit Mulchfunktion in Betracht ziehen: Solche Mäher haben zwei Messer (oder ein Doppelmesser), welche die Grashalme fein häckseln, bevor sie ausgeworfen und durch den "Ventilatoreffekt" auf den Boden gepresst werden.

So wird der Boden ständig mit Pflanzenmaterial angereichert, was bedeutet, dass er nicht an Humus verliert und gleichzeitig seine Fähigkeit, Wasser zu speichern, beibehält (oder wiedererlangt). Achten Sie auch darauf, dass der Mäher höher als 6,5 cm mähen kann. Dies ist die empfohlene Mindesthöhe des Grases, um den Boden schattig zu halten und die Wurzelbildung zu fördern (sowie als angenehmer Nebeneffekt das "Unkraut" eindämmt) – was dazu führt, dass der Rasen weniger Wasser benötigt.
 Umweltfreundliche Rasenpflege
 Rasenmähen
 Garten-Charta

 


Den eigenen Wasserverbrauch einschätzen

Wasser sparen ohne (grosse) Investitionen


Trink- und Abwasser, ein Informationsmodul